Schlieder Contemporary – Hommage to the Line

Christoph Kern, Ralph Kerstner, Peer Kriesel

21.04.-21.05.2021

Die Frühlingsausstellung der Galerie zeigt Werke der Künstler Christoph Kern, Ralph Kerstner und Peer Kriesel, die sich alle mit Linien im weitesten Sinne auseinandersetzen. Christoph Kerns Linien finden sich zu Kuben zusammen, die er geplant über die Leinwand wandern lässt, bis sie die perfekte Komposition erreicht haben. Ralph Kerstners Ansatz kommt von der konkreten Kunst – seine Werke enthalten zumeist geometrische Kompositionen, die in das Papier geprägt werden oder in Verbindung mit Plexiglaselementen entstehen. Für den Berliner Künstler Peer Kriesel steht die Linie im Vordergrund, denn sie wird in seinen jüngsten Arbeiten als grafisches Element eingesetzt und auch seine bisher für ihn typischen, sich überlagernden Fratzenzeichnungen werden neuerdings linear geordnet. (Schlieder Contemporary)

You need to add a widget, row, or prebuilt layout before you’ll see anything here. 🙂